header-unterseiten

Unsere Projekte:

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo bgm gesundheit im betrieb

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo pflege connection

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo aequipa

GWNW Life Sciences Final ZW RGB 300dpi

 

Veranstaltungen

Suche eingrenzen:

 

Flexibel. Gesund. Arbeiten. 

Online-Veranstaltung der Oldenburgischen IHK in Kooperation mit flexigesa

 

Donnerstag, 08. Oktober 2020 - 16:00 - ca. 17.15 Uhr

 

Statistiken zeigen: Erwerbstätige in Deutschland fallen immer häufiger aufgrund psychischer Erkrankungen aus – sowohl die dadurch verursachte Dauer als auch die Häufigkeit der Arbeitsunfähigkeit sind in den letzten zehn Jahren deutlich gestiegen. Durch die Covid19-Pandemie werden zudem weitere Anforderungen an die Flexibilität der Beschäftigten gestellt: Betriebsabläufe werden angepasst, Arbeitshalte verändert und/oder der Arbeitsort verlegt – oft in die eigenen vier Wände. Der schon begonnene Wandel der Arbeitswelt wird somit noch beschleunigt. Für die Führungskräfte ist das eine Herausforderung, denn es gilt, die Gesundheit von Beschäftigten Blick zu behalten.

 

Je besser Unternehmen über die Auswirkungen steigender Flexibilisierung auf die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter:innen informiert sind, desto leichter gelingt der verantwortungsbewusste Umgang mit diesem Gefährdungspotential. Wie also kann es gelingen, Arbeitsbedingungen so anzupassen, dass die Belegschaft vor psychischen Belastungen optimal geschützt ist?

 

Bei „Flexibel. Gesund. Arbeiten“ im Rahmen der IHKN Aktionstage Gesundheit werden wir uns diesen Strategien in einem Online Seminar widmen. Die Referent:innen aus Praxis und Theorie gehen dabei auf Ihre Fragen ein und freuen sich auf den Austausch mit Ihnen!


Sie haben Interesse? Dann senden Sie unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Einrichtung eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Programm

16:00 - Begrüßung

16:05 - Immer mehr Flexibilität in der Arbeitswelt: Gut oder schlecht für die Gesundheit meiner Belegschaft?
Dr. Guido Becke, Institut für Arbeit und Wirtschaft, Universität Bremen

16:50 - Praxisbeispiel: Das Unternehmen Zerhusen Kartonagen GmbH beschreitet in seinem betrieblichen Gesundheitsmanagement neue Wege.

17:10 Abschluss

Ca. 17:15 Ende

Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest