header-unterseiten

Unsere Projekte:

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo bgm gesundheit im betrieb

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo pflege connection

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo aequipa

GWNW Life Sciences Final ZW RGB 300dpi

 

Woanders ist es anders.?! - global.weiterdenken.

Eckdaten zum Projekt

Projekttitel:                                Woanders ist es anders - global.weiterdenken.

Projektlaufzeit:                          01.03.2018 - 14.03.2020

Förderer:                                      Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V. und Stadt Oldenburg

                       

Ziel des Projekts

Ziel ist es, Strategien zu einem zukunftsorientierten Unternehmenskulturmanagement in den Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, Gesundheitstourismus und der Gastronomie / Hotellerie der Metropolregion Nordwest zu entwickeln. Damit soll das Potenzial internationaler Teams erkannt und gefördert werden. Konkret soll dies erreicht werden durch die Etablierung eines Global Mindsets bei Führungskräften der Unternehmen dieser Branchen in der Metropolregion Nordwest. Ein Global Mindset wird dabei als die kognitive Fähigkeit definiert, unterschiedliche Kulturen zu verstehen und diese miteinander zu verbinden (Hruby 2014: 2).

 

Maßnahmen im Projekt

Im Projekt werden Beratungs-, Bildungs- und Betreuungsangebote für Unternehmen und Arbeitnehmer/-innen der beteiligten Branchen entwickelt und erprobt. Weitere Informationen finden Sie zu der dazugehörigen Internetseite.

 

 

Ansprechpartnerin

Jane Holthausen

Projektmanagerin

Hinter dem Schütting 8

28195 Bremen

Tel. +49 0421 33 62 73 11

Fax + 49 0421 33 62 73 29

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Projekt "Woanders ist es anders.?! - global.weiterdenken." wird gefördert von: Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V. und der Stadt Oldenburg.

Quelle:

Hruby, J. (2014). Global Mindsets. Überblick und Bedeutung für Unternehmen und Organisationen. Wiesbaden: Springer Fachmedien.