header-unterseiten

Unsere Projekte:

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo bgm gesundheit im betrieb

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo pflege connection

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo aequipa

GWNW Life Sciences Final ZW RGB 300dpi

 

Gesundheit im Betrieb: Fördern, Managen, Erleben!

gwnw1

4. Informationsveranstaltung für Unternehmen, Montag, 12. Oktober 2015
TGO Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg

Gesundheitsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen: Informationen für die Praxis aus erster Hand!

Zur 4. Informationsveranstaltung "Gesundheit im Betrieb" kamen im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg 65 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus der gesamten Metropolregion Nordwest zusammen, um sich über Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu informieren.
Die Veranstaltung begann mit Grußworten von Carola Havekost, stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. und Geschäftsführerin der Oldenburgischen IHK und von Dr. Anna Meincke, Geschäftsführerin der Metropolregion Nordwest e.V.. Die Metropolregion fördert verschiedene Projekte von Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V., darunter auch das Projekt der Regionalen Koordinierungsstellen BGM, in dessen Rahmen die Veranstaltung stattfand.
Dr. Bettina Wollesen von der Universität Hamburg führte mit Ihrem Vortrag zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen inhaltlich in die Veranstaltung ein. Ihr Fazit: Es bestehen mittlerweile effektive Konzepte zum BGM und eine Vielzahl an BGM-Anbietern bieten qualitativ hochwertige Dienstleistungen an. Dennoch ist das Gesundheitsmanagement für KMU immer noch ein schwer umsetzbares Instrument, da in vielen Betrieben das Tagesgeschäft vor solchen Veränderungsprozessen Vorrang besitzt oder einfach die personellen und finanziellen Ressourcen nicht zur Verfügung stehen. Frau Dr. Wollesen zeigte dennoch anhand des Projekts „fit for business“ verschiedene Möglichkeiten auf, wie gerade kleine und mittlere Unternehmen die Gesundheit im Betrieb optimieren können.
Im Anschluss an den Keynote-Vortrag nutzten die Veranstaltungsgäste noch drei Forenphasen mit jeweils drei parallel stattfindenden Beiträgen. Dabei bestand die freie Wahl zwischen Beiträgen zu den folgenden Schwerpunktthemen der Veranstaltung:

  • Psychische Gesundheit
  • BGM zum Anfassen
  • Arbeitgeberattraktivität

Bevor Moderator Robin Battenberg (Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V.) die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verabschiedete, stellte er noch die Arbeit der Regionalen Koordinierungsstellen BGM vor, die kostenfreie BGM-Beratungen in der Metropolregion Nordwest anbieten. Informationen zu den Regionalen Koordinierungsstellen BGM finden Sie hier:
www.bgm-im-nordwesten.de

 

Insgesamt wurde die Veranstaltung von allen Teilnehmenden als sehr informativ und angenehm bewertet. Mit diesem motivierenden Feedback können die Vorbereitungen für die 5. Ausgabe von "Gesundheit im Betrieb" auch schon beginnen.

 

  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-1
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-2
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-3
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-4
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-5
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-6
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-7
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-8
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-9
  • Slider-Gesundheit-im-Betrieb-2015-10

 

Gefördert von: