header-unterseiten

Unsere Projekte:

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo bgm gesundheit im betrieb

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo pflege connection

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo aequipa

GWNW Life Sciences Final ZW RGB 300dpi

 

Veranstaltungen

Suche eingrenzen:

Das Gesundheitssystem gerecht und zukunftsfähig gestalten

Die Zukunftsfähigkeit des Gesundheitssystems

12. - 13. Oktober 2017, Hilton Munich Park, Am Tucherpark 7, 80538 München

 

Drei Wochen nach der Bundestagswahl in Deutschland findet der Europäische Gesundheitskongress München statt. Dann werden die Weichen im Gesundheitswesen wieder neu gestellt. Neben der Gerechtigkeitsfrage stellt der Kongress daher die Zukunftsfähigkeit des Gesundheitssystems in den Mittelpunkt der Diskussion.

 

Die derzeitige Finanzierung im Gesundheitswesen ist historisch gewachsen. Nur ein Teil der Bürger zahlt in eine solidarische Krankenversicherung ein und dann auch nur einen Teil des Einkommens. Dass Arbeitgeber nicht mehr paritätisch an den Kosten beteiligt sind, wird auch ein Wahlkampfthema in den nächsten Monaten sein. Verteilt wird das Geld durch den Morbi-RSA – ein Verteilungssystem, das viele Krankenkassen als ungerecht empfinden und regionale Faktoren nicht einpreist. Im Herbst erscheinen die Gutachten zur Neugestaltung.

 

Von entscheidender Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit des Gesundheitswesens ist die Verzahnung des ambulanten und stationären Sektors. Große Erwartungen werden in diesem Zusammenhang auch mit der Digitalisierung verknüpft. Die Digitalisierung kann mit ihren Einsatzmöglichkeiten von Telemedizin, APPs und Big Data einen wesentlichen Beitrag für eine bessere Gesundheitsversorgung leisten. Aber hier ist vor allem die Politik gefordert, den rechtlichen Rahmen und finanzielle Anreize zu verbessern. Der Krankenhaussektor mit seinem Bedarf an weitreichenden Zukunftsinvestitionen einerseits und chronischer Unterfinanzierung andererseits wird im besonderen Fokus des Kongresses stehen. Qualität als Kriterium für die Vergütung ist das Zukunftsthema. Mit dem Krankenhausstrukturgesetz, das in diesem Jahr scharf gestellt wird, sind die Weichen in diesem Sektor gestellt worden. Reha-Kliniken fordern nun ebenfalls einheitliche Qualitätskriterien und bessere Vergütung für bessere Qualität.

 

Die Themen des Kongresses umfassen:

  • Gesundheitspolitik
  • Krankenhaus
  • Rehabilitation
  • Krankenversicherung
  • Gesundheitsversorgung (insbesondere im ambulanten Bereich)
  • Innovative Notfallmedizin
  • Europäisches Pflegeforum

 

Der Kongress ist nicht kostenfrei. Weitere Informationen zu der Anmeldeung finden Sie hier.

 

 

Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest
Gesundheitswirtschaft Nordwest