header-unterseiten

Unsere Projekte:

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo bgm gesundheit im betrieb

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo pflege connection

gesundheitswirtschaft nordwest projekt logo aequipa

GWNW Life Sciences Final ZW RGB 300dpi

 

Changemanagement in Gesundheitseinrichtungen - Technologie in der Pflege

Zertifikatsprogramm!

Das Projekt „Sorgen für, sorgen dass“ ist eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen niederländischen und deutschen (Aus-)Bildungs- und Praxiseinrichtungen/Kliniken im Bereich Pflege und Gesundheit.


Im Rahmen des Projektes wurde ein grenzüberschreitendes Modul für Pflegende aus der Niederlande und Deutschland entwickelt: „Changemanagement in Gesundheitseinrichtungen – Technologie in der Pflege“. Das Modul findet Vormittags und Online statt, so dass die Pflegenden noch einen Spätdienst machen könnten. Dadurch, dass es über das Projekt angeboten wird, entstehen für die Teilnehmer keine Kosten. Die Projektpartner haben festgestellt, dass der Einsatz von Technik und auch die Entwicklung der Digitalisierung in beiden Ländern teilweise sehr unterschiedlich ist.

Der Pflegeberuf entwickelt sich stetig weiter, gerade im Rahmen von Digitalisierung und dem Einsatz von Technologien im Pflegealltag, sowohl im stationären aber auch im ambulanten Setting.
Es sind andere Kompetenzen erforderlich, um die neuen Entwicklungen auf der einen Seite anwenden zu können, aber auch um sie kritisch zu beurteilen und dann stationsgebunden optimal im interprofessionellen Team bedarfsgerecht einsetzen zu können.


Das Modul soll einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten im Rahmen von Technologie und Digitalisierung in der Pflege geben, aufzeigen wie man diese neuen Möglichkeiten systematisch und nachhaltig implementieren kann und welche Barrieren es bezüglich der neuen Technologie und der Digitalisierung in der Pflege geben kann und wie man mit diesen lösungsorientiert agiert.

Das Modul besteht aus drei Teilmodulen, die jeweils eine Woche dauern (von Montag bis Montag). Das Modul wird bedingt durch Corona Online gelehrt vormittags in der Zeit von 8:00 - 13:30 Uhr, über die Software Zoom.


Jedes der drei Teilmodule schließt mit einer Prüfung ab, so dass die Teilnehmer*innen am Ende der Teilmodule ein Zertifikat durch die Hochschule erhalten.
Zielgruppe sind deutsche und niederländische Pflegende mit einem staatlich anerkannten Pflegeexamen (Kinderkrankenpflege, Krankenpflege oder Altenpflege). Es ist auch möglich nur an einzelnen Teilmodulen teilzunehmen, eine Belegung aller drei Teilmodule wird aber empfohlen.

Nähere Inhalte und Informationen können Sie dem Flyer im Anhang entnehmen

 

INFORMATIONEN ZUM PROGRAMM
Hochschule Osnabrück 

Fakultät Management, Kultur und Technik

Kaiserstr. 10c

49809 Lingen
Tel.: 0591/80098726

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!